Solothurner Kantonalschwingfest

Zwischen 120 und 150 Athleten werden um den Festsieg und somit um Muni "Trumpf" kämpfen. Indirekt kämpfen die Schwinger nicht nur um den Tagessieg und um das begehrte Eichenlaub, sondern bereits um die Selektion für das hochdotierte Jubiläumsschwingfest des ESV Ende August in Appenzell.
Die Ausscheidungen dafür sind noch härter als jeweils für die ESAF's, da das Teilnehmerfeld noch kleiner ist.

Um den Festsieg mitreden wollen auch unsere Freunde vom Schwingklub Langnau i.E. und dem Schwingklub am Ottenberg.