, mnu

Munitaufe am Brunnenfest

Nach Fronleichnam startete in Laupersdorf das traditionelle Brunnenfest.

In diesem Jahr stand ein Tier besonders im Fokus: Der Siegermuni des Solothurner Kantonalen Schwingfests 2020 in Matzendorf erhielt beim Brunnenfest seinen Namen: Im kommenden Jahr wird «Trumpf» – so heisst der frisch getaufte Siegermuni – an Schwingfestsieger übergehen.

Zahlreiche Zuschauerinnen und Zuschauer verfolgten den Umzug und die anschliessende Muni-Taufe vor der Kaffeestube des Schwingklubs Thal Gäu.

Der Muni stammt aus dem Zuchtbetrieb der Familie Gygax, die in Aedermannsdorf die Bergwirtschaft Güggel führt.

Namensgeber und Spender des Simmentaler Munis ist die Firma Zimmerei Holzbau Meier + Brunner AG aus Laupersdorf, die neu auch als Vereinspartner des Schwingklub Thal-Gäu auftreten.